Billig sind andere! - wir sind gut und preiswert.
  • Falls jemand fragt - Peugeot 3008

  • Motorradfahren - Fun und Leidenschaft pur ...

  • Die freundliche Fahrschule

  • Wer uns findet, findet uns gut.

Begleitenes fahren mit 17

Erteilung einer Fahrerlaubnis der Klasse B oder BE im Rahmen des "Begleiteten Fahrens mit 17".

Der Antrag kann frühestens mit 16 1/2 Jahren und nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten gestellt werden.
Zum Antrag und zur Benennung der Begleitpersonen ist die Zustimmung der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Die Fahrberechtigung im Rahmen des Begleiteten Fahrens gilt nur innerhalb Deutschlands.

Voraussetzungen

  • Begleitung:
    Bis zum 18. Geburtstag darf nur gemeinsam mit einer eingetragenen Begleitperson gefahren werden.
  • Anforderungen an die Begleitpersonen:
    Die begleitende Person
    • muss das 30. Lebensjahr vollendet haben,
    • muss seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen Inhaber einer Fahrerlaubnis der Klasse B oder einer entsprechenden deutschen, EU/EWR- oder schweizerischen Fahrerlaubnis sein,
    • darf zum Zeitpunkt der Beantragung mit nicht mehr als einem Punkt im Fahreignungsregister belastet sein.

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis bzw. Pass
  • Persönliche Vorsprache ist erforderlich
  • 1 Lichtbild Biometrisches Foto, siehe hierzu die Foto-Mustertafel unten als Link
  • Sehtestbescheinigung Nicht älter als 2 Jahre
  • Nachweis der Teilnahme einer Schulung in Erster Hilfe
  • Für jede Begleitperson ein Formular "Anlage zum Antrag Begleitetes Fahren ab 17"

               Personalien und Unterschrift der Begleitperson,

               Kopie des Personalausweises der Begleitperson und

               Kopie des Führerscheins der Begleitperson

Formulare

Gebühren Antragsgebühr Begleitetes Fahren mit 17:       51,10 Euro
zusätzlich pro Begleitperson:                                            5,10 Euro